Köln: 18.–21.05.2022 #polismobility

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Kontakt
Themenwelt

Digital vernetzen

Digitale Vernetzung: Schnittstelle zur Zukunft

Mobilfunk und 5G, Datenplattformen, Künstliche Intelligenz, Blockchain: Innovative Technologien und digitale Infrastruktur sind die Grundlage für eine neue urbane Mobilität und die Organisation der urbanen Gesellschaft – zu sehen und zu erleben auf der polisMOBILITY.

Die Digitalisierung ist Voraussetzung und Treiber für neue Mobilitätsstrategien. Von zentraler Bedeutung ist dabei die digitale Infrastruktur, welche die Vernetzung der Verkehrsteilnehmenden, eine effiziente Verkehrssteuerung und innovative Mobilitätsdienste überhaupt erst möglich macht. Für die Echtzeit-Verarbeitung der dabei anfallenden Daten sind der neue Kommunikationsstandard 5G sowie Breitband-Datennetze, öffentliche Schnittstellen und leistungsstarke Cloud-Speicher unverzichtbar. Das gilt auch für die Datenplattformen zur Bereitstellung der gesammelten Mobilitätsdaten, etwa für die Überwachung der Infrastrukturinstandhaltung, die Verkehrssteuerung, die Bereitstellung bzw. Bündelung neuer Mobilitätsangebote – und natürlich für Data-Security-Lösungen.

Künstliche Intelligenz: neuer Schub für Mobilität

Smart Devices und Apps übernehmen bei der Planung von Wegen und unterwegs wichtige Funktionen. Sie informieren über Routen und Fahrpläne, navigieren durch Metropolen und gewähren anbieterübergreifend Zugang zu verschiedenen Mobilitätsdiensten. Mobile Payment Apps übernehmen Buchungs- und Bezahlfunktionen. Neue Mobilitätsdienste erfahren durch Künstliche Intelligenz (KI) und Augmented-Reality-Systeme einen weiteren Schub. KI-basierte Plattformen unterstützen die intelligente Vernetzung von Verkehrssystemen und Verkehrsträgern – und damit zugleich neue Geschäftsmodelle und innovative Mobilitätsangebote. Bei der Vernetzung sowie bei der Buchung und Bezahlung multimodaler Mobilitätsangebote und Sharing-Dienste spielen auch Blockchain-Anwendungen eine wichtige Rolle.

Technologien für effiziente Mobilität

Vernetzung von Fahrzeugen, datenbasierte Mobilitätskonzepte, digitale Verkehrsplanung, autonomes Fahren, On-Demand-Verfügbarkeit von Transportmitteln, Online-Mobilitäts-Plattformen und Apps – digitale Technologien tragen dazu bei, Mobilität effizienter und umweltgerechter zu gestalten und das urbane Leben neu zu organisieren. Wie diese Technologien Urban Mobility voranbringen und welche Anwendungsszenarien erfolgversprechend sind – auch das gibt es auf der polisMOBILITY zu entdecken.

Anmeldung für Aussteller

Melden Sie sich als Aussteller an und werden Sie Teil der polisMOBILITY 2022.

Jetzt anmelden

Gerne würden wir mit Ihnen zukünftig in Kontakt bleiben, um Sie über Veranstaltungen und ähnliche Dienstleistungen in für Sie passender Form zu informieren. Dafür möchten wir Sie um Ihr Einverständnis für die elektronische Kontaktaufnahme bitten.

Bitte passen Sie Ihre Eingabe an...Ein technischer Fehler ist aufgetreten, aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneutVielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail zugesendet - Sie können dieses Fenster nun schließen.

Mit dem Absenden dieses Formulars gebe ich mein Einverständnis, dass mich die Koelnmesse GmbH, bzw. deren zuständige ausländische Tochtergesellschaft bzw. Handelsvertreter, per E-Mail über zukünftige auch im Ausland organisierte und ähnliche Messen/Veranstaltungen/Plattformen informiert. Eine Liste der zur Koelnmesse GmbH gehörenden Tochtergesellschaften und Handelsvertreter befindet sich mit weiteren Einzelheiten zum Datenschutz jederzeit einsehbar unter www.koelnmesse.de/datenschutzhinweis. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen (per E-Mail an datenschutz-km@koelnmesse.de).

Hinweis: Damit Sie alle Newsletter problemlos erhalten, bitten wir Sie, unsere Absender-Domäne (@koelnmesse.de) in Ihr E-Mail-Adressbuch aufzunehmen bzw. Ihren Spam-Filter entsprechend einzustellen.