Köln: 18.–21.05.2022 #polismobility

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN
Kontakt
Themenwelt

Infrastruktur

Alles fließt – dank smarter Infrastruktur

Städte stehen vor der Herausforderung, neue Infrastrukturen für vernetzte Mobilität zu schaffen. Genau darin liegt eine enorme Chance, denn Smart Charging, intelligente Straßenlaternen, Ampeln, Park- und Verkehrsleitsysteme bringen Menschen- und Fahrzeugströme zum Fließen.

Aufgrund der wachsenden Zahl an E-Fahrzeugen hat der Ausbau der Ladeinfrastruktur besonders hohe Priorität. Neue Lademöglichkeiten entstehen in Parkhäusern, Ladezonen oder Einkaufszentren sowie an Mobilitätsknotenpunkten, die Menschen zum Umsteigen oder zum Wechseln des Fortbewegungsmittels nutzen. Bleiben Fahrzeuge länger am Netz, können sie auch als temporäre Energiespeicher dienen. Eine weitere intelligente Lösung: Ladeanschlüsse an Straßenlaternen. Die Stadtbeleuchtung bietet übrigens noch weiteres Potenzial, indem sie WLAN bereitstellt oder mittels Sensoren eine Vielzahl von Daten erhebt, etwa zu Verkehr, Lärm oder Emissionen.

Nächster Ladepunkt: unter der Laterne

Straßenbeleuchtung und viele gleichzeitig ladende Fahrzeuge steigern den Energieverbrauch. Abhilfe schafft ein intelligentes Lademanagement, das die im Stromnetz verfügbare Leistung auf mehrere Ladeanschlüsse verteilt. Im Idealfall stellen Solaranlagen direkt am Ladeort erneuerbare Energie bereit. Smart City-Konzepte sehen darüber hinaus eine integrierte Nutzung und den Austausch von Strom und Wärme zwischen Fahrzeugen, Gebäuden und dem entsprechenden Netz vor. Zukunftsweisende Konzepte nutzen sogar die Straßenoberfläche zur Energiegewinnung: Mittels Photovoltaik erzeugt sie Strom, der über induktives Laden an die Fahrzeuge abgegeben wird.

Nie wieder Parkplatz suchen

Intelligentes Parkraummanagement macht die lästige Parkplatzsuche überflüssig. Geparkt wird kompakt, zentral, autonom und, wo möglich, unter der Erde – geparkte Fahrzeuge verschwinden weitgehend aus dem Stadtbild. Mithilfe von Robotik stapeln automatische Parkhaussysteme Autos kompakt übereinander, um den vorhandenen Raum maximal zu nutzen.

Damit alle Verkehrsteilnehmenden gut unterwegs sein können, hält ein smartes Verkehrsmanagement alles optimal im Fluss. Vernetzte, mit Sensorik bestückte Ampeln kommunizieren mit (autonomen) Fahrzeugen, regulieren das Verkehrsaufkommen und sorgen für energieoptimierte Fortbewegung. Entdecken Sie die neue intelligente Infrastruktur auf der polisMOBILITY.

Anmeldung für Aussteller

Melden Sie sich als Aussteller an und werden Sie Teil der polisMOBILITY 2022.

Jetzt anmelden

Gerne würden wir mit Ihnen zukünftig in Kontakt bleiben, um Sie über Veranstaltungen und ähnliche Dienstleistungen in für Sie passender Form zu informieren. Dafür möchten wir Sie um Ihr Einverständnis für die elektronische Kontaktaufnahme bitten.

Bitte passen Sie Ihre Eingabe an...Ein technischer Fehler ist aufgetreten, aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneutVielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail zugesendet - Sie können dieses Fenster nun schließen.

Mit dem Absenden dieses Formulars gebe ich mein Einverständnis, dass mich die Koelnmesse GmbH, bzw. deren zuständige ausländische Tochtergesellschaft bzw. Handelsvertreter, per E-Mail über zukünftige auch im Ausland organisierte und ähnliche Messen/Veranstaltungen/Plattformen informiert. Eine Liste der zur Koelnmesse GmbH gehörenden Tochtergesellschaften und Handelsvertreter befindet sich mit weiteren Einzelheiten zum Datenschutz jederzeit einsehbar unter www.koelnmesse.de/datenschutzhinweis. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen (per E-Mail an datenschutz-km@koelnmesse.de).

Hinweis: Damit Sie alle Newsletter problemlos erhalten, bitten wir Sie, unsere Absender-Domäne (@koelnmesse.de) in Ihr E-Mail-Adressbuch aufzunehmen bzw. Ihren Spam-Filter entsprechend einzustellen.