Köln: 18.–21.05.2022 #polismobility

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

science - polisMobility Magazin

André John © ZVEI

All Electric

André John, Leiter der Plattform Mobilität des ZVEI, spricht über die besondere Rolle der Elektroindustrie bei der Mobilitätswende.

Jetzt lesen
Die NAP-XPS-Anlage des Fraunhofer ISE ermöglicht Untersuchungen des chemischen Zustands nahezu aller Oberflächen unter realitätsnahen Bedingungen. © Fraunhofer ISE

Power-to-Liquid

Das Ziel von Power-to-Liquid ist es, durch den Einsatz grün erzeugten Stroms CO2-neutrale Kraftstoffe für die Sektoren zu gewinnen, die auf Flüssigkraftstoff nicht verzichten können, wie etwa die Luftfahrt. Das Verfahren birgt großes Potenzial – es gibt jedoch auch einige Herausforderungen.

Jetzt lesen
Auch Lastenräder bieten eine Menge Stauraum. © DLR

Die Qualitäten des Lastenrads

Der zunehmende Lieferverkehr hinterlässt Spuren in Innenstädten. Hoffnungen ruhen auf sogenannten Cargobikes. Nun bestätigt eine britische Studie den Mehrnutzen batterieelektrischer zweiradbasierter Stadtlogistik.

Jetzt lesen
Wasserstoff © pixabay

Globale Potenziale in neuem Atlas erstmals gebündelt

Der Ptx-Atlas des Fraunhofer IEE bündelt erstmalig die weltweiten Potenziale für die Erzeugung von grünem Wasserstoff und klimaneutralen synthetischen Kraft- und Brennstoffen.

Jetzt lesen
Die im Juli 2021 eröffnete Chipfabrik von Bosch im Dresdner Norden. © Bosch

Silicon Saxony: Hoffnungsträger der Mikrochip-Branche

Die aktuell das Angebot weit übersteigende Nachfrage nach Mikrochips stellt mehrere Branchen vor große Probleme. Mittendrin: die Automobilindustrie.

Jetzt lesen
Reichweite, die neuen PS?

Reichweite, die neuen PS?

Die künftige motorisierte Individualmobilität wird sich zu einer neuen Tankmentalität wandeln – On Occasion statt On Demand.

Jetzt lesen

Die Brennstoffzelle

Kann die Weiterentwicklung der Brennstoffzelltechnologie durch "Energieerzeugung an Bord" eine Alternative zur klassischen Batterieelektrik sein?

Jetzt lesen
Kuenstliche Intelligenz im Auto

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen für neue Mobilitätskonzepte

Wie wirkt sich der Einsatz von künstlicher Intelligenz basierter Technologie auf die Verkehrswende aus?

Jetzt lesen

Weitere Rubriken

Gerne würden wir mit Ihnen zukünftig in Kontakt bleiben, um Sie über Veranstaltungen und ähnliche Dienstleistungen in für Sie passender Form zu informieren. Dafür möchten wir Sie um Ihr Einverständnis für die elektronische Kontaktaufnahme bitten.

Um unsere Newsletter und einen Link zur Studie „Die Stadt von morgen“ zu erhalten, müssen Sie mindestens einen der Newsletter per Häkchen auswählen. 

Bitte passen Sie Ihre Eingabe an...Ein technischer Fehler ist aufgetreten, aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneutVielen Dank für Ihr Interesse. Wir haben Ihnen eine Bestätigungsmail zugesendet - Sie können dieses Fenster nun schließen.

Mit dem Absenden dieses Formulars gebe ich mein Einverständnis, dass mich die Koelnmesse GmbH, bzw. deren zuständige ausländische Tochtergesellschaft bzw. Handelsvertreter, per E-Mail über zukünftige auch im Ausland organisierte und ähnliche Messen/Veranstaltungen/Plattformen informiert. Eine Liste der zur Koelnmesse GmbH gehörenden Tochtergesellschaften und Handelsvertreter befindet sich mit weiteren Einzelheiten zum Datenschutz jederzeit einsehbar unter www.koelnmesse.de/datenschutzhinweis. Meine Einwilligung kann ich jederzeit für die Zukunft widerrufen (per E-Mail an datenschutz-km@koelnmesse.de).

Hinweis: Damit Sie alle Newsletter problemlos erhalten, bitten wir Sie, unsere Absender-Domäne (@koelnmesse.de) in Ihr E-Mail-Adressbuch aufzunehmen bzw. Ihren Spam-Filter entsprechend einzustellen.