Köln: 18.–21.05.2022 #polismobility

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Partnerkonferenzen und -veranstaltungen

Die polisMOBILITY versteht sich als Plattform. Zur Erzielung von Synergien werden verschiedene etablierte Konferenzen und Events im Rahmen der polisMOBILITY ausgerichtet. Im nahegelegenen Konferenzzentrum CC Ost sowie im Eingang West werden die Partnerkonferenzen und -veranstaltungen zur gesamten Bandbreite der Themencluster der polisMOBILITY ausgerichtet. Sie sind fester Bestandteil und eng mit der polisMOBILITY verzahnt. Die unterschiedlichen Veranstaltungsformate bieten Raum und eine Plattform für Diskussion und Präsentation.


Logo chargetech

Chargetec
Termin: 17.05. - 18.05.2022
Ort: CC-Ost Koelnmesse, Congress-Saal
Konferenzprogramm
Sponsoren
Teilnahme: Für die Teilnahme an der Konferenz ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Am 17. und 18. Mai 2022 findet die 2. Fachkonferenz. Chargetec: Ladetechnik und Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge in Köln statt. Hochkarätige und praxisorientierte Referenten u.a. von BKK Norwegen, CharIN, MAN, Mennekes, NOW, Porsche, Stadtwerke München, Total, umlaut etc. informieren Sie über die neuesten technischen Lösungen beim Laden. Profitieren Sie von den Erfahrungen des „Vorreiter“ Landes Norwegen und informieren Sie sich über die derzeitig gültigen Regularien. Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie auch die zeitgleich stattfindende polisMobility.

Teilnehmerstimmen der letzten Chargetec im Juni 2021:

  • Sehr gelungene Tagung; gut aufeinander abgestimmte Themen, durchweg gute Referenten, hervorragende Moderation und Durchführung
  • Ein guter Start in dieses Themenfeld. Freue mich auf eine Fortsetzung

Mehr Informationen zur Chargetec
Kontakt: Anne von Türckheim-Horch
E-Mail schreiben
Telefon: +49 6106 6688 632


Science Meets City Logo

TAXI DRIVING INNOVATION
Termin: 17.05.2022
Ort: Congress-Centre Ost Koelnmesse, Offenbachsaal
Teilnahme: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, bedarf jedoch einer Anmeldung .

TAXI DRIVING INNOVATION ist das Dialogformat des deutschen Taxigewerbes in Kooperation mit der Telekom Deutschland. In seinem vierten Jahr kommt das Format erstmals nach Köln und nutzt die Anbindung an die polisMOBILITY, um das Taxi als Teil der Mobilitätswelt von verschiedenen Seiten zu beleuchten.

Besonders im Fokus: Das Taxi zwischen Vielfalt und Einheit in Europa. Gemeinsam wird hinterfragt, was die EU-Regulierung von Urban Mobility Framework bis Platform Work für die innovativen Services der Mobilitätsanbieter bedeuten, welchen Einfluss das auf Städte hat und was es konkret für die Menschen bedeutet.

Mehr Informationen zur TAXI DRIVING INNOVATION 2022

Kontakte:
Michael Oppermann
E-Mail schreiben

Dominik Eggers
E-Mail schreiben


Logo Cargobike Sharing Europe

Cargo Bike Sharing Europe - Europäische Fachkonferenz zum Thema Cargo Bike Sharing
Termin: 18.05. - 19.05.2022
Ort: CC-Ost Koelnmesse, Congress-Saal
Konferenzprogramm
Sponsoren
Teilnahme: Für die Teilnahme an der Konferenz ist ein gesondertes Ticket notwendig. Das Kombiticket Cargo Bike Sharing Europe ist über den Ticketshop der polisMOBILTIY buchbar.

Cargo Bike Sharing Europe ist die erste europäische Fachkonferenz zum Thema Cargobike Sharing. Unterschiedliche Akteure aus Politik, Kommunen und Städteplanung sowie Betreiber, Infrastruktur- und Softwareanbieter kommen für den europaweiten Austausch und Wissenstransfer zusammen. Ziel ist es, die Sichtbarkeit von Cargobike Sharing-Systemen zu erhöhen und diese voranzutreiben. Die Konferenz wird von der Berliner Agentur cargobike.jetzt organisiert und von der polisMOBILITY veranstaltet.

Lastenfahrräder für alle! Darum geht es beim Cargobike-Sharing. Und es wächst in ganz Europa. Allein in Deutschland gibt es bereits 120 Städte mit unterschiedlichen Cargobike-Sharing-Systemen. cargobike.jetzt veranstaltet die erste europäische Fachkonferenz zum Thema Cargobike-Sharing. Für Betreiber, Hard- und Softwareanbieter, Städte und Stadtplaner.

Mehr Informationen zur CBSE
Kontakt: Eileen Niehaus
E-Mail schreiben
Telefon: +49 157 3929 6170

Sponsoren der Cargo Bike Sharing Europe

Partner der Cargo Bike Sharing Europe


OCA Logo

OCA-Akademie - Vulnerable Verkehrsteilnehmer
Termin: 19.05.2022
Ort: CC-Ost Koelnmesse, Europasaal
Teilnahme: Für die Teilnahme an der Akademie ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Am 19. Mai 2022 findet die 11. Fortbildungsveranstaltung der OCA-Akademie „Vulnerable Verkehrsteilnehmer“ statt. Die Verbesserung der Sicherheit von vulnerablen Verkehrsteilnehmern steht im Fokus städtischer Verkehrsbetrachtung und wird daher zurzeit mit hoher Priorität behandelt.

Aktivitäten zur Förderung neuer Mobilitätskonzepte bergen potenziell Risiken für ungeschützte Verkehrsteilnehmer. Spezifische Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit erfordern ein interdisziplinäres Zusammenwirken von Verkehrs- und Fahrzeugtechnik. Konzepte hierzu existieren und werden in Zukunft häufiger zur Anwendung kommen.

Allen interessierten Betreibern – auch außerhalb der OCA – werden die Möglichkeiten, aber auch die Herausforderungen sowie der Stand der Technik in diesem spannenden Themenbereich durch Vorträge aus städtischer und industrieller Sicht aufgezeigt.

Kontakt: Jawad Lahdya
E-Mail schreiben
Telefon: +49 241 400 29 830


Science Meets City Logo

Science meets City | Urban Mobility Transformation – Future Visions
Termin: 20.05.2022
Ort: CC-Ost Koelnmesse, Congress-Saal
Konferenzprogramm
Teilnahme: Für die Teilnahme an dem Symposium ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich.

Wir stehen heute vor zahlreichen Herausforderungen in Bezug auf unsere Lebensweise und die Art und Weise, wie wir Mobilität nutzen. Wie können Städte lebenswerter werden? Wie können städtische Räume und urbane Mobilität nachhaltig und zukunftsfähig gestaltet werden?

Das Symposium "Science meets City" befasst sich mit den wissenschaftlichen Entwicklungen in diesem Bereich. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Entwicklung moderner städtischer Infrastrukturen, innovative Mobilitätskonzepte und -geräte sowie die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Städten und Bürgern. Hamburg, Kyoto, Lüttich, Paris und Rotterdam dienen als Leitbeispiele, die sich mit den drängendsten Fragen der urbanen Mobilität beschäftigen. Eine Mischung aus Impulsen und persönlichen Gesprächen schafft die ideale Basis für neue Ideen, Kontakte und Kooperationen.

Das wissenschaftliche Symposium wird mit Unterstützung der Stadt Köln, der KölnBusiness Wirtschaftsförderung, der TH Köln und der Kölner Wissenschaftsrunde realisiert.

Weitere Informationen zum Symposium
Kontakt: Kerstin Broichhagen
E-Mail schreiben
Telefon: +49 221 2875 3187


NaKoMo

NaKoMo Workshop „Die Umsetzung von Mobilitätsplattformen – Austausch und Erfahrungsbericht“
Termin: 18.05.2022, 10.00-13.15 Uhr
Ort: CC-Ost Koelnmesse, Kristallsaal
Teilnahme: Für die Teilnahme an dem Workshop ist eine gesonderte Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Im Rahmen des „Nationalen Kompetenznetzwerks für nachhaltige Mobilität“ (NaKoMo) werden regelmäßig Workshops organisiert um den Erfahrungs- und Wissensaustausch zwischen und unter Kommunen und kommunalen Akteuren zu ermöglichen. Das NaKoMo ist die zentrale Anlaufstelle für nachhaltige Mobilitätsthemen auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Ziel ist es Akteure der Mobilität mit einander zu vernetzen.

Der Workshop „Die Umsetzung von Mobilitätsplattformen – Austausch und Erfahrungsbericht“ widmet sich dem Verbundprojekt „Mobility Inside“, welches unter der Förderrichtlinie „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ (DkV) durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) gefördert wird, und das Ziel verfolgt eine bundesweite Plattform der ÖPNV-Branche zu schaffen, der sich kommunale Verkehrssysteme mit ihren Apps anschließen können. Neben einem Impulsvortrag des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) werden Best-Practices aus dem Mobility-Inside-Verbund vorgestellt. Im zweiten Teil der Veranstaltung steht der Austausch und die Diskussion zwischen den Teilnehmenden zu den Möglichkeiten und Herausforderungen von Mobilitätsplattformen und branchenweiten Initiativen im Fokus. Ziel ist es Lösungsansätze und Potenziale zu identifizieren.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende kommunaler Verkehrsunternehmen und der städtischen Verwaltung. Eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich und bis zum 11. Mai 2022 möglich. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Zur Website
Kontakt: Jana Müller
E-Mail schreiben
Telefon: +49 221 806 4159

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mich gerne an: