Köln: 22.–23.05.2024 #polismobility

DE Icon Pfeil Icon Pfeil
DE Element 13300 Element 12300 EN

Workshops im Rahmen der polisMOBILITY Konferenz

Auf der polisMOBILITY expo & conference 2024 bieten wir erstmalig Workshops an. Die Workshops richten sich an Mitarbeitende kommunaler Verwaltungen und bieten die Möglichkeit, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen.

Die Anmeldung findet im Zuge der Registrierung für das reguläre Veranstaltungsticket statt. Die Workshops sind im Ticketpreis enthalten – jedoch gilt es hier, schnell zu sein, denn die Plätze sind begrenzt.

Wichtiger Hinweis

Für die Teilnahme an einem Workshop der polisMOBILITY benötigen Sie ein obligatorisches Veranstaltungsticket. Zudem ist eine zusätzliche Anmeldung für den jeweiligen Workshop im Ticket-Shop notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Es entstehen Ihnen keine Zusatzkosten.

Jetzt Workshop-Teilnahme sichern


Mittwoch, 22.05.2024

Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum - Rollen, Aufgaben & Chancen der kommunalen Verwaltung

Datum: 22.05.2024
Uhrzeit: 11.00 Uhr - 13:00 Uhr
Ort: Blauer Salon

Die Teilnehmenden lernen im Workshop einen Musterprozess zum strategischen Aufbau von öffentlicher Ladeinfrastruktur kennen. Dabei werden sowohl die Herausforderungen als auch die Rollen beim Aufbau herausgearbeitet. Daneben können Interessierte Best-Practice-Beispiele präsentieren und individuelle Fallbeispiele diskutieren.

Referierende: Marco Albrecht Martin Huber


Tools der Nationalen Leitstelle Ladeinfrastruktur: Unterstützung für den LIS-Aufbau vor Ort

Datum: 22.05.2023
Uhzeit: 13:30 Uhr - 14:30 Uhr
Ort: Blauer Salon

Im Auftrag des BMDV koordiniert und steuert die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur unter dem Dach der bundeseigenen NOW GmbH die Aktivitäten zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland. Mit der TOOLBox unterstützt die Leitstelle lokale Akteure beim Ausbau von Ladeinfrastruktur. Wie bekomme ich einen Überblick über Bestand, Ausbauaktivitäten und Bedarfe der Ladeinfrastruktur? Wie können sich kommunale Mitarbeiter*innen das nötige Grundlagenwissen aneignen? Wie finden Anbietende und Suchende von Flächen für den Ladeinfrastrukturausbau zusammen? Die letzte Frage bildet den Schwerpunkt des Formats: das FlächenTOOL zeigt, wie es möglicht ist, geeignete Liegenschaften für den Ausbau von Ladeinfrastruktur zu identifizieren und anzubieten.

Referent: Joseph Löser


Diversität als Schlüsselfaktor im Wandelmarathon: Potenziale und Chancen gelebter Vielfalt

Datum: 22.05.2023
Uhrzeit: 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Blauer Salon

Diversität ist mehr als nur ein Schlagwort – sie ist eine essenzielle Komponente für Fortschritt und Innovation. In diesem Workshop zeigen Franziska Morgner und Viktoria Brandenburg, wie gelebte Diversität in kommunalen Unternehmen nicht nur zu einem inklusiven Arbeitsumfeld, sondern auch zu einer gesteigerten Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit führen kann. Anhand konkreter Praxisbeispiele und Erfolgsfaktoren wird erlebbar, dass Vielfalt und Chancengleichheit mehr als nur Risikominimierung darstellen – sie sind Schlüsselfaktoren für ein zukunftsorientiertes Unternehmensimage, effektives Recruiting und die Fähigkeit, nachhaltige Lösungen zu entwickeln. Die Einladung: Ein Eintauchen in die Thematik, um zu erleben, wie die Potenziale einer diversen Belegschaft Unternehmen optimieren können.

Referentin: Viktoria Brandenburg Franziska Morgner


Donnerstag, 23.05.2024

Neue Plattformen, Mobilitätsdatengesetz & Co. - Rückenwind für digitale Souveränität der Kommunen!

Datum: 23.05.2023
Uhrzeit: 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Ort: Blauer Salon

Der Workshop richtet sich an Kommunen, die ihre Präsenz im digitalen Raum stärken möchten und bietet einen kompakten Überblick über die aktuellen Entwicklungen rund um die Bereitstellung und Nutzung von Mobilitätsdaten. Dabei wird der Entwurf des Mobilitätsdatengesetzes sowie die darin vorgesehene Rolle der Datenkoordinatoren näher betrachtet. In einem interaktiven Teil werden die Herausforderungen und Bedarfe der Kommunen im Bereich Mobilitätsdaten diskutiert. Dabei wird gemeinsam erarbeitet, welche Erwartungen Kreise, Städte und Gemeinden Datenkoordinator:innen und neue Plattformen haben - und wie sie von den Entwicklungen profitieren können.

Referierende: Lars Röglin Marlene Picha


Menschen mitnehmen in die Mobilitätswende: Mit Kommunikation die notwendige Akzeptanz sichern

Datum: 23.05.2023
Uhrzeit: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Blauer Salon

Die Wahl der Lösungsansätze und Maßnahmen, um die Mobilität der Zukunft vor Ort zu gestalten, hängt von vielen individuellen Faktoren ab. Eine Herausforderung ist allerdings für viele Akteur:innen aus Politik und Verwaltung auf kommunaler Ebene immer gleich: Der komplexe Transformationsprozess hin zu einer ökologisch und sozial nachhaltigen Mobilitätswende lässt sich ohne die notwendige Akzeptanz von Bürger:innen und Anspruchsgruppen nur sehr schwer umsetzen. Im Workshop widmen wir uns gemeinsam mit den Teilnehmer:innen der Frage, wie Kommunikation, die den Wunsch der Menschen und Anspruchsgruppen nach Information, Beteiligung und Mitwirkung Rechnung trägt, gestaltet sein muss. Dabei werden wir auch untersuchen, welche Bilder und Narrative es braucht, um notwendige Entscheidungen in meist komplexen und langwierigen Prozessen zielgruppengerecht zu vermitteln. Der Workshop richtet sich an Beschäftigte im kommunalen Bereich.

Referierende: Charlotte Bolte Jan Zederbohm

Jetzt zu den Workshops anmelden und spannende Inhalte erleben!

Hier geht es zur Anmeldung

So gelangen Sie an Ihr kostenfreies Workshop-Ticket

Sie benötigen Unterstützung bei der Buchung eines Workshops?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Tel. +49 221 821-3640
E-Mail schreiben